Accueil Historisches Museum

/historisches-museum
Willkommen im
Historisches Museum
Willkommen im
Historisches Museum

Präsentation des Historisches Museum

Tauchen Sie ein in die Geschichte der Stadt vom Mittelalter bis zur Gründung der europäischen Institutionen. Das Historische Museum lädt Sie ein, sich spielerisch mit dem Abenteuer Geschichte auseinanderzusetzen. Es hinterfragt die Vergangenheit der Stadt, regt zum Nachdenken an und ermöglicht eine interaktive Herangehensweise an die Objekte der Sammlungen. Ein Ort für große Emotionen und aufregende Entdeckungen.

Benutzerfreundliche und kostenlose Audioguides

Starten Sie mit einem Kopfhörer zu Ihrer ganz persönlichen Tour durch das Historische Museum und genießen Sie den Besuch in Ihrem eigenen Rhythmus. Audioguides sind in deutscher, englischer und französischer Sprache verfügbar.

Eine Erzählerin übernimmt die Rolle Ihres persönlichen Führers. Hin und wieder wird die Erzählung durch einen Historiker unterbrochen, ergänzt und hinterfragt, der mit seinen Beiträgen Perspektive schafft, aktuellen Bezug herstellt, aber auch alternative Sichtweisen und Interpretationsmöglichkeiten der Geschichte aufzeigt. Eine Stimme, die zum Nachdenken anregt.

Für alle, die ein wenig mehr wissen oder die die Geschichte durch amüsante Erzählungen bereichern möchten, wird eine Reihe zusätzlicher Beiträge angeboten – mit Sketchen, Anekdoten... Zudem finden Sie entlang des Rundgangs immer wieder interaktive Info-Säulen. Angesprochen werden verschiedene Themen und Fragen aus der damaligen Zeit – die in manchen Fällen erstaunlich aktuell erscheinen...

„Die Stadt mit neuen Augen und mit neuem Verständnis sehen” – so lässt sich die Zielsetzung von Laurent Marquart von GSM Design aus Montreal charakterisieren, der das museologische, museografische und szenografische Konzept des Museums entworfen hat.

Ein Museum voller Wissen, in dem die Aktualität der Vergangenheit zum Ausdruck kommt

Die Geschichte der Stadt Straßburg ist eng mit regionalen, nationalen und internationalen Strömungen verwoben und zeigt die Originalität ihrer geografischen Lage, aber auch die Eigenheiten, die die Stadt im Laufe der Jahrhunderte geprägt haben.

Diese Einzigartigkeit greifbar zu machen, den Besuchern aus Straßburg bislang verborgene Facetten des eigenen Ursprungs nahe zu bringen und Besucher aus anderen Städten die charakteristische Besonderheit der Stadtgeschichte erleben zu lassen... darin findet das Historische Museum seine Daseinsberechtigung und seine Motivation.

Ein Rundgang, der Sie unbeschwert in eine andere Welt entführt

Wir flanieren durch eine mittelalterliche Stadt, durch ein Labyrinth aus Mauerwänden, deren Neigung in lebhaftem Kontrast zur Architektur des Gebäudes aus dem 16. Jahrhundert steht. Jede Wegbiegung hält eine neue Perspektive und eine neue Überraschung bereit. Die in die Wände integrierten Schaukästen bergen geheimnisvoll eingebettetes Licht, dessen farbiger Schein den Blick auf die wertvollen Objekte lenkt.

Zu keinem Zeitpunkt steht der Besucher in einem herkömmlich gestalteten Raum mit rechten Winkeln! Die Präsentation der Ausstellungsstücke gleicht vielmehr einer Inszenierung. Farbe und Licht befördern Emotionen. Sie schaffen besondere Stimmungen und einen subtilen Hintergrund zur Untermalung der geschichtlichen Entwicklung der Stadt.

Spielerische Aktivitäten laden Kinder – und oft auch Erwachsene – zum Entdecken und unbeschwerten Lernen ein. Anfassen, Zeichnen, Berühren, Bewegen... hier ist Geschichte erlebbar, fühlbar. Nichts regt die Fantasie mehr an als die Kopie des Helms einer mittelalterlichen Rüstung aufzusetzen und sich selbst bewusst zu werden, was Krieg in diesen vergangenen Zeiten wohl bedeutete... Während des gesamten Rundgangs bietet sich dem Besucher die Möglichkeit, sich den ausgestellten Inhalten durch gezielte Stimulation, Kommunikation und handlungsorientierte Erfahrbarkeit der Sammlung zu nähern.